Es versetzt Fleischliebhaber in Erregung: Dry Aged Beef, das trocken abgehangene Rind, liefert die besten Steaks der Welt! In Amerika/USA sind die am Knochen gereiften Rinderrücken seit Jahrzehnten Kult. Die Trockenreifung des Fleisches, das sogenannte Dry Aging, ist das älteste Verfahren der Fleischreifung. Hierbei wird das Fleisch am Knochen über einen gewissen Zeitraum bei kontrollierter Temperatur und Luftfeuchtigkeit abgehangen. Trockengereift, wie man so schön sagt.

Bei Fries Beef müssen die Reifebedingungen stimmen. Ideale Bedingungen bietet die Dry Aged Trockenreifung bei ca. 60-80 Prozent Luftfeuchtigkeit und bei einer Lagertemperatur um den Gefrierpunkt. Das Beef reift für 21 bis 28 Tage am Knochen, bevor es vom Knochen gelöst wird. Das zeitaufwendige Verfahren, sowie Haltung und Fütterung, lassen das Fleisch zum perfekten Dry Aged Beef reifen.

Das Herstellungsverfahren erfordert Können und Zeit, es bringt ein Steak hervor, das Fleischliebhabern das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt.